Datenschutz Impressum
Aktuelles

Image-Kampagne "Das Handwerk - die Wirtschaftsmacht von nebenan"

 

 

Das Jahr 2010 beginnt mit einer groß angelegten Imagekampagne, mit der das Handwerk bundesweit zeigt, was es kann.

 

Ohne das Handwerk wäre die Welt ganz schön - übersichtlich: Morgens gäbe es keine frischen Brötchen und am Ende des Tages kein Feierabendbier, was aber niemand stören müsste, denn ohne die von Handwerkern gewarteten Autos und Straßen, Züge und Gleise, Rolltreppen und Fahrstühle müsste sowieso niemand zur Arbeit gehen. Stattdessen könnten wir alle zu Hause bleiben; in einer selbst gegrabenen Wohnhöhle im Tuffsandsteingebirge, denn andere Behausungen wären mit bloßen Händen schlecht zu graben.

 

Natürlich kam alles ganz anders, und so graben wir nun schon seit Jahrtausenden, und nicht bloß Höhlen, sondern auch U-Bahnen, Tiefgaragen oder Weinkeller. Wir haben auch nach oben gebaut: Pyramiden oder den Stuttgarter Fernsehturm. Und alles mit dem Handwerk. Nur: Irgendwie merkt das nicht jeder.

 

Ab Januar 2010 möchte das Handwerk stärker auffallen. Schließlich gibt es nichts zu verstecken, dafür aber haufenweise Fakten, auf die wir selbstbewusst hinweisen können. Zum Beispiel, dass bundesweit fünf Millionen Menschen im Handwerk tätig sind und jährlich mehr als fünf Milliarden Euro umsetzen.

 

Allein in der Region Stuttgart gehören 200.000 Beschäftigte dem Wirtschaftssektor Handwerk an. Verteilt auf 30.000 Betriebe. 

 

>> Hier weitere Infos zur Kampagne

 

 

 

In der Öffentlichkeit bekommt das Handwerk nicht immer die Aufmerksamkeit, die es eigentlich verdient.

 

 

 

Anmelden
Passwort vergessen?
Suche
Nur in aktueller Rubrik suchen
   powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de
Sitemap